Sport

Darts-Weltverband rief Home-Office-Turnier ins Leben

Während der internationale Sport seit Wochen kollektiv zum Erliegen gekommen ist, startet der Darts-Weltverband (PDC) ein neues Turnier - im Home-Office. Ab Freitagabend (20.30 Uhr/live DAZN) beginnt die PDC Home Tour mit insgesamt 128 Teilnehmern, die in 32 Gruppen mit je vier Spielern unterteilt wurde.

Ob sich die Massen auch an den TV-Geräten versammeln, bleibt abzuwarten SN/APA/HANS PUNZ
Ob sich die Massen auch an den TV-Geräten versammeln, bleibt abzuwarten

Der schottische Weltmeister Peter Wright und Co. spielen jeweils an ihrer eigenen Scheibe, per Video werden die Würfe in einem Stream aufgezeichnet. "Es freut mich sehr, dass wir den Fans in diesen beispiellosen Zeiten Live-Darts liefern können", sagte PDC-Boss Barry Hearn. Pro Abend soll eine Gruppe gespielt werden, damit gibt es in den kommenden 32 Tagen je einen Vorrundenabend live zu sehen.

Das Teilnehmerfeld wurde bisher nur für die ersten vier Abende bekanntgegeben. Mit Rowby-John Rodriguez steigt am Samstag auch der erste Österreicher ins Geschehen ein, er misst sich dabei in der Gruppe 2 mit Gerwyn Price, Ted Evetts und Luke Woodhouse. Die 32 Gruppensieger steigen in die nächste Turnierphase auf.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 05:50 auf https://www.sn.at/sport/mixed/darts-weltverband-rief-home-office-turnier-ins-leben-86320600

Kommentare

Schlagzeilen