Sport

Dem Breitensport fehlt die Lobby von Kitz & Co.

das Licht am Ende des Tunnels kommt nicht näher. Die am Sonntag verkündete Verlängerung des Corona-Lockdowns samt verschärften Maßnahmen erhöht nicht gerade die Stimmung bei den Menschen im Land. Wenigstens der Sport bringt Abwechslung in den tristen Alltag. Mitunter fast zu viel Abwechslung, denn manches Skirennen wechselte dieser Tage gleich mehrfach den voraussichtlichen Austragungsort.

Corona bleibt lästig, aber der Sport bewältigt die gewaltigen Herausforderungen noch vergleichsweise gut. Die Präventionskonzepte im Profibereich funktionieren. Die Salzburger Veranstalter zeichnen sich dabei besonders aus. Flachau übernahm nach dem Frauen-Nachtslalom auch gleich noch zwei Männer-Slaloms. Bad Gastein könnte sogar Bewerbe der Snowboard-WM erben, wie SN-Sportredakteur Christian Mortsch herausfand.

Was im Trubel der Wintersport-Events untergeht: Amateur- und Jugendsport stehen nach wie vor still. Die Veranstalter von regionalen Ligen und Meisterschaften werden im Unklaren gelassen, Kinder dürfen seit Monaten nicht trainieren. Der Breitensport (ausgenommen die heilige Kuh Alpinski) wurde beim Aufmarsch der Minister nicht einmal vom ressortzuständigen Vizekanzler Werner Kogler erwähnt - deutlicher kann man den Status des für die Gesundheit so wichtigen Freizeitsports im Schnitzel- und Spritzerland Österreich nicht demonstrieren.

Ungewiss ist somit auch, ob die Amateurfußballer bald wieder den Rasen betreten dürfen. Unterhaltsam bleibt es aber auch ohne einen rollenden Ball. Die Wirrungen um die Geldgeber bei den Regionalligaclubs SAK 1914 und Pinzgau Saalfelden, dargelegt von Unterhaus-Insider Thomas Gottsmann, erinnern mitunter an eine Seifenoper.

Den eisigen Temperaturen trotzt Fußballmeister Red Bull Salzburg und kämpft schon kommendes Wochenende wieder um Punkte in der Bundesliga. Welche personellen Rochaden es noch im Team von Trainer Jesse Marsch gibt, hat SN-Fußballexperte Alexander Bischof herausgefunden.

Viel Freude beim Lesen der interessantesten Sportgeschichten der Woche!

Gerhard Öhlinger

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.01.2021 um 09:40 auf https://www.sn.at/sport/mixed/dem-breitensport-fehlt-die-lobby-von-kitz-co-93095176

Kommentare

Schlagzeilen