Mixed

Detroit besiegte in NHL Nashville - Vanek ging leer aus

Die Detroit Red Wings haben in der National Hockey League (NHL) den zweiten Sieg nacheinander geholt. Das Team aus Michigan gewann am Samstagabend bei den Nashville Predators dank eines Treffers von Verteidiger Mike Green im ersten Drittel mit 1:0. Thomas Vanek ging in seinen 15:08 Minuten auf dem Eis leer aus. Herausragend war Wings-Goalie Petr Mrazek mit 42 parierten Schüssen.

Zweiter Sieg in Folge für die Red Wings.  SN/APA (AFP)/Frederick Breedon
Zweiter Sieg in Folge für die Red Wings.

Im Schlager der Eastern Conference setzte sich unterdessen das bisher beste Team des Grunddurchgangs durch. Die Washington Capitals gewannen bei den Montreal Canadiens mit 3:2, den entscheidenden Treffer besorgte der Schwede Nicklas Bäckström im Schlussdrittel im Powerplay.

NHL-Ergebnisse vom Samstag: Montreal Canadiens - Washington Capitals 2:3, Philadelphia Flyers (mit Raffl) - Los Angeles Kings 0:1 n.V., Colorado Avalanche - Winnipeg Jets 5:2, Boston Bruins - Toronto Maple Leafs 5:6, Buffalo Sabres - Ottawa Senators 4:0, Columbus Blue Jackes - New Jersey Devils 1:5, New York Islanders - Carolina Hurricanes 4:5 n.V., Tampa Bay Lightning - Anaheim Ducks 3:2 n.V., Dallas Stars - Chicago Blackhawks 3:5, Nashville Predators - Detroit Red Wings (mit Vanek) 0:1, St. Louis Blues - Pittsburgh Penguins 1:4, Vancouver Canucks - Minnesota Wild 3:6, San Jose Sharks - Arizona Coyotes 2:3 n.P.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 01:35 auf https://www.sn.at/sport/mixed/detroit-besiegte-in-nhl-nashville-vanek-ging-leer-aus-401458

Schlagzeilen