Sport

"Die Spiele in Tokio sind die schlimmsten, die es je gab"

Unerträgliche Hitze: Geben die Olympischen Spiele in Tokio einen Vorgeschmack auf Spitzensport im Klimawandel?

Der Kopf muss auch bei Golferinnen kühl bleiben.  SN/ap
Der Kopf muss auch bei Golferinnen kühl bleiben.

Die Olympischen Spiele sorgen nicht nur wegen der Pandemie für Diskussionen über gesundheitliche Risiken. Schon lange bevor irgendwer auf der Welt von Covid-19 gehört hatte, war "Tokyo 2020", wie sich die Spiele auch nach der pandemiebedingten Verschiebung um ein Jahr weiterhin nennen, aus mehreren Gründen kontrovers. Da waren die hohen Kosten, der schleppende Wiederaufbau der vor zehn Jahren in einer Natur- und Atomkatastrophe zerstörten Gebiete. Und dann war da die zu erwartende Hitze.

Die Monate Juli und August ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 09:37 auf https://www.sn.at/sport/mixed/die-spiele-in-tokio-sind-die-schlimmsten-die-es-je-gab-107513164