Mixed

Drama um die Waffe beim Biathlon-Krimi

Die Österreicher vergaben einen Podestplatz bei der Staffel in Ruhpolding am Schießstand.

Gut in Schuss zeigte sich ÖSV-Newcomer Felix Leitner. SN/gepa pictures
Gut in Schuss zeigte sich ÖSV-Newcomer Felix Leitner.

Eine Biathlon-Staffel ist wie ein guter Krimi: Spannend vom Anfang bis zum Ende und mit einer überraschenden Wendung ganz am Schluss. Die Weltcup-Herrenstaffel in Ruhpolding am Mittwoch war beste Krimiunterhaltung - zur Freude der Norweger, zum Leidwesen der Russen und auch der Österreicher.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.09.2018 um 01:13 auf https://www.sn.at/sport/mixed/drama-um-die-waffe-beim-biathlon-krimi-538012