Sport

Drei Mal Gold: Salzburgs junge Leichtathleten nützten den Heimvorteil

Die österreichischen U23-Meisterschaften der Leichtathleten in Rif brachten den Lokalmatadoren drei Goldene - zwei davon kamen unerwartet. Es jubelten Weitspringerin Inge Grünwald, Diskuswerfer Lukas Stiper und Sprinter Jakob Hinterholzer.

Diskus-Meister Lukas Stiper.  SN/gö
Diskus-Meister Lukas Stiper.

Inge Grünwald kam mit einem Landesrekord von 6,36 Metern aus den USA zurück, wo sie in San Antonio (Texas) studiert. In Rif reichten der favorisierten Union-Salzburg-Athletin 6,16 Meter zu Gold. "Nach den Reisestrapazen der letzten Tage war das in Ordnung", zeigte sich die 20-jährige Walserin zufrieden. Ihr Fokus liegt auf den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse in zwei Wochen und der U23-EM in Tallinn im Juli.

Überraschender war Gold für Grünwalds Vereinskollegen Lukas Stiper, der Favorit Will Dibo (SKV Feuerwehr Wien) hinter sich ließ. Dibo kam nicht richtig ins Werfen, Stiper hingegen schleuderte den Diskus auf persönliche Bestweite von 49,04 Meter. Das ist außerdem eine Verbesserung seines eigenen Salzburger U23-Rekords. "Die 50 Meter fallen auch bald", kündigte Stiper an. Der aus Vöcklamarkt (OÖ) stammende Lehramtsstudent freut sich auch schon auf die Staatsmeisterschaften - dort trifft er auch auf Vorbild Lukas Weißhaidinger, dessen Schallmauer etwas höher, nämlich bei 70 Metern, liegt.

Vor den Augen des Rekordmanns zum 200-Meter-Titel

Der Überraschungen noch nicht genug, sprintete dann noch Jakob Hinterholzer (Union Salzburg LA) zum 200-Meter-Titel. Seinen Lauf in 21,88 Sekunden beobachtete auch jener Mann, der seit fast 30 Jahren den österreichischen Rekord über diese Distanz hält: Christoph Pöstinger weilte als Trainer junger Talente in Rif. Vielleicht ist Hinterholzer jener Läufer, der seine 20,60 Sekunden eines Tages unterbietet.

Bei der Fortsetzung der U18-Meisterschaften eroberte Amira Simon (LT Salzburg) am Samstag ihre zweite Bronzemedaille mit 12,42 Sekunden über 100 Meter.

Die U23-Meisterschaften werden am Sonntag abgeschlossen.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 05.08.2021 um 05:13 auf https://www.sn.at/sport/mixed/drei-mal-gold-salzburgs-junge-leichtathleten-nuetzten-den-heimvorteil-105125557

Kommentare

Schlagzeilen