Sport

Eine Runde auf dem heiligen Rasen im Golfparadies

In Augusta spielen - für Normalsterbliche so gut wie unmöglich. Die SN durften auf die Greens wie Tiger Woods und Co.

Superstar Tiger Woods holte sich im Vorjahr in Augusta einen viel umjubelten 15 Majortitel. Doch wie spielt es sich eigentlich auf diesem legendären Masters-Kurs? Die SN durften den Test machen. SN/AP
Superstar Tiger Woods holte sich im Vorjahr in Augusta einen viel umjubelten 15 Majortitel. Doch wie spielt es sich eigentlich auf diesem legendären Masters-Kurs? Die SN durften den Test machen.

Schon der Besuch des Masters bleibt für die meisten Golffreunde ein unerfüllter Wunschtraum. Wie auch diese Woche, wo auf den Greens das "Green Jacket" für den Sieger vergeben wird. Aber gar eine Runde auf diesem Platz zu spielen - einfach unvorstellbar. Eine Runde in St. Andrews? Kein Problem! Eine Startzeit in Pebble Beach? Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann sich auf den Weg nach Nordkalifornien machen. Eine Runde auf dem Platz des Augusta National Golf Club, dem exklusivsten der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.01.2021 um 11:42 auf https://www.sn.at/sport/mixed/eine-runde-auf-dem-heiligen-rasen-im-golfparadies-95499979