Mixed

Federer gegen Djokovic im Finale von Cincinnati

Roger Federer hat sich im Halbfinale des Masters-1000-Turniers in Cincinnati Kräfte gespart. Sein belgischer Halbfinalgegner David Goffin gab am Samstag beim Stand von 7:6(2),1:1 für den Schweizer an der Schulter verletzt auf. Damit bleibt Dominic Thiem in der ATP-Weltrangliste am Montag vorerst auch vor Goffin Neunter. Federer trifft nun im Final-Hit auf Novak Djokovic.

Roger Federer greift nach dem nächsten Titel SN/APA (AFP/Getty)/MATTHEW STOCKMAN
Roger Federer greift nach dem nächsten Titel

Es ist das bereits achte Finale für Federer in Ohio und sein insgesamt 150. (!) auf ATP-Level. Am Sonntag (22.00 Uhr MESZ) spielt der Schweizer um seinen 99. Titel, doch auch für den "Djoker" geht es um viel: Nach dem 6:4,3:6,6:3-Erfolg über den Kroaten Marin Cilic will der Wimbledonsieger endlich auch in Cincinnati gewinnen. Fünfmal stand er in Ohio schon im Endspiel, alle fünf verlor er, allein drei Mal gegen Federer.

Für den Serben noch wichtiger: Er würde mit dem Titelgewinn als erster Spieler seit Einführung der Masters-1000-Turniere (1990) das von der ATP "Golden Masters" genannte Kunststück schaffen: Den Sieg bei allen neun 1000er-Events, Djokovic fehlt nur noch Cincinnati. "Geschichte steht auf dem Spiel, das motiviert mich sogar noch mehr", versprach Djokovic. Es ist das 46. Duell Federer gegen Djokovic bzw. das erste seit Jänner 2016, Federer könnte mit einem Sieg auf 23:23 ausgleichen.

Federer gab zu, dass ihn das kurze Halbfinale nach dem engen Sieg über Stan Wawrinka in der Runde davor entgegenkommt. "Ich bin erst um 3.30 Uhr früh ins Bett gekommen. Ich bin müde und muss mich für morgen regenerieren und schauen, dass ich in besserer Form bin", sagte der Eidgenosse vor dem Finale. "Das ist ein großes Match und ich freue mich darauf. Für mich steht viel auf dem Spiel, ich gehe auf meinen 99. Titel los", sagte der 37-Jährige.

Djokovic lag da schon im Bett oder befand sich in der Badewanne. Der Serbe hatte nach seinem zuvor errungenen Sieg jedenfalls angekündigt, sich das zweite Halbfinale von einer dieser Positionen aus anzusehen.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 10.12.2018 um 04:23 auf https://www.sn.at/sport/mixed/federer-gegen-djokovic-im-finale-von-cincinnati-38964214

Kommentare

Schlagzeilen