Sport

Frankfurter Fußballfans beim Eishockey als Internet-Hit

Weil sie nach der Absage des Europa-League-Fußballspiels Zeit hatten, gingen einige hundert Fans von Eintracht Frankfurt am Donnerstag zum Zweitliga-Eishockeyspiel in den Volksgarten und feierten dort unverdrossen.

Die Videos der Eintracht-Anhänger, die im Eishockeystadion samt Schals und Fahnen ihre Gesänge zelebrieren, machten rasch die Runde im Netz. Als Gästefans unterstützen sie in dem Match das Team des KAC II gegen die Red Bull Juniors - und jubelten am Ende über einen 4:3-Sieg der Kärntner nach Penaltyschießen. Nach dem Match skandierten sie: "Auswärtssieg, Auswärtssieg!".

Üblicherweise werden die Partien der jungen Eishockeybullen in der Alps Hockey League nur von einigen Dutzend Zuschauern besucht, diesmal waren es dank Eintracht-Support etwa 600.

Am Freitag wollen die Gäste aus Hessen aber wieder bei der "richtigen" Sportart auftauchen. Um 18 Uhr wird in der Red Bull Arena der zweite Anlauf für das Rückspiel im Sechzehntelfinale der Europa League unternommen. Am Donnerstag konnte nicht gespielt werden - die Orkanwarnung wegen Sturmtief "Bianca" verhinderte eine Austragung. Die Sicherheit im Stadion sowie bei der Abreise wäre nicht gewährleistet gewesen.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 27.01.2021 um 08:25 auf https://www.sn.at/sport/mixed/frankfurter-fussballfans-beim-eishockey-als-internet-hit-84122611

Kommentare

Schlagzeilen