Mixed

Frauenfußball: Bergheim startet Mission Klassenerhalt

Die Rückkehr in die Frauen-Bundesliga nach drei Jahren Pause startet daheim gegen Südburgenland.

Frauenfußball: Bergheim startet Mission Klassenerhalt SN/gö
Viel Grund zum Jubeln wollen Bergheims Fußballerinnen in der Bundesliga haben.

Drei Jahre brauchten die Damen des FC Bergheim, um in die Fußball-Bundesliga zurückzukehren. In der vergangenen Saison wurde das Ziel mit hervorragenden Leistungen geschafft. Am kommenden Sonntag (14 Uhr) können die Flachgauerinnen nun wieder Bundesliga-Luft schnuppern. In der ersten Runde treffen die Mädels von Trainer Josef Bauer zu Hause auf Südburgenland. "Wenn meine junge Mannschaft die Nervosität in den Griff bekommt, dann ist ein Punktegewinn sicher möglich", erklärt Bauer, der sich im Sommer über einen namhaften Neuzugang freuen konnte: Die Amerikanerin Nicole Bonnell, die unter anderem in der amerikanischen Profiliga für Seattle Sounders spielte, schlug im Sommer ihre Zelte in Salzburg auf und wird die Viererkette verstärken. "Sie ist nicht nur eine Bereicherung für Bergheim, sondern für ganz Österreich", sagt Bauer. Mit ihrer Routine soll die 34-Jährige die junge Mannschaft führen. Die Gattin des American-Football-Trainers Raymond Bonnell (Salzburg Ducks) will noch länger in Österreich bleiben und soll später einmal in den Betreuerstab integriert werden.

Das Ziel ist klar definiert. "Wir wollen den Klassenerhalt schaffen. Mannschaften wie St. Pölten und Neulengbach sind nicht in unserer Reichweite. Aber es gibt sicher Teams mit denen wir mithalten können", hofft Bauer auf einen positiven Saisonverlauf.

Vor der ersten Runde hat Bauer mit Personalproblemen zu kämpfen. "Einige Spielerinnen sind noch auf Urlaub. Wir haben aber einen großen Kader und werden die Ausfälle kompensieren."

Routine hat sich Bergheim mit der bundesligaerfahrenen Nadine Wimmer (bisher Kleinmünchen Linz) bzw. Stürmerin Lisa Lausenhammer aus Geretsberg geholt.

Vier Spielerinnen sind im Nationalen Zentrum für Frauenfußball engagiert. Anna Zimmerebner, Lisa Alzner, Magdalena Bachler und Sophie Hillebrand reisen jeweils am Freitag erst zum Abschlusstraining aus St. Pölten an. Vorstandsmitglied Ingo Zadrazil lobt: "Da gehört viel Disziplin und Einsatz dazu, und natürlich viel Kommunikation zwischen unserem Trainer Josef Bauer und seinen Kollegen in St. Pölten."

Aufgerufen am 21.11.2018 um 02:45 auf https://www.sn.at/sport/mixed/frauenfussball-bergheim-startet-mission-klassenerhalt-1145932

Schlagzeilen