Sport

Fünf Salzburger jubeln über Volleyball-Cupsieg

Linz-Steg bei den Damen und Aich/Dob bei den Herren sind die österreichischen Volleyball-Cupsieger. Ein Trainer, drei Spielerinnen und ein Aktiver aus Salzburg jubeln.

Das Salzburger Cupsieger-Quintett: Nicolai Grabmüller, Roland Schwab, Bojana Ubiparip, Victoria Deisl, Lilly Hager.  SN/sn
Das Salzburger Cupsieger-Quintett: Nicolai Grabmüller, Roland Schwab, Bojana Ubiparip, Victoria Deisl, Lilly Hager.

Für Linz-Steg war es bereits der dritte Pokaltriumph in Folge. Trainer Roland Schwab aus Saalfelden konnte nach dem 3:1-Sieg gegen UVC Graz mit seinem Salzburger Trio Victoria Deisl, Lilly Hager und Bojana Ubiparip jubeln. "Was wir in den vergangenen Jahren geleistet haben, macht mich sehr stolz. Drei Mal in Folge den Cup zu gewinnen, zunächst ohne und jetzt mit Legionärinnen, ist wirklich sensationell", sagte Roland Schwab. Graz habe es seinem Team einmal mehr nicht leicht gemacht. "Ab dem dritten Satz konnten wir unsere Stärken aber besser ausspielen und haben nicht zuletzt dank der starken Bank gewonnen. Den Cup haben wir in der Tasche. Jetzt gehen wir auf die Meisterschaft los."

Da haben die Steirerinnen mit der Pongauerin Birgit Helminger etwas dagegen - in der Liga wird das Duell der beiden Topteams fortgesetzt.

Für Aich/Dob war der Cupsieg in der heimischen Arena in Bleiburg der erste Pokaltitel der Vereinsgeschichte. Mitfeiern durfte nach dem 3:1(25:27, 26:24, 25:18, 25:19)-Finalerfolg über VCA Amstetten der Salzburger Nationalspieler Nicolai Grabmüller. Er arbeitet nach längerer Verletzungspause am Comeback.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.03.2021 um 12:15 auf https://www.sn.at/sport/mixed/fuenf-salzburger-jubeln-ueber-volleyball-cupsieg-100139224

Kommentare

Schlagzeilen