Sport

Fürst Albert: "Ich spiele weiter, solange ich die Chance habe, zu gewinnen"

Was macht Fürst Albert, wenn er nicht gerade Monaco regiert? Er nimmt die Ehrenmitgliedschaft eines Tennisclubs an und spielt Padel-Tennis. Die SN trafen das IOC-Mitglied in Mallorca.

Fürst Albert gilt im Sport als äußerst ehrgeizig. Ursprünglich im internationalen Sport belächelt, brachte ihn dieser ausgeprägte Wille sogar 1988 als Bobfahrer zu den Olympischen Spielen in Salt Lake City - und er wurde 25. im Zweierbob. Insgesamt vertrat er sein Land fünf Mal bis 2002 bei Olympia. Seit 1994 steht er dem Nationalen Olympischen Komitee von Monaco vor. 14 Sportarten soll er intensiv betrieben haben.

In Mallorca zeigte er beim Padel-Tennis seine Künste - sonst wird auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 03:03 auf https://www.sn.at/sport/mixed/fuerst-albert-ich-spiele-weiter-solange-ich-die-chance-habe-zu-gewinnen-110601133