Mixed

Golf: Souveräner Sieg von US-Star Spieth in Pebble Beach

US-Golfstar Jordan Spieth hat in souveräner Manier das PGA-Turnier im kalifornischen Pebble Beach gewonnen. Der zweifache Major-Sieger aus Texas setzte sich am Sonntag bei der prestigeträchtigen Veranstaltung an der Pazifikküste mit einem Gesamtergebnis von 268 Schlägen vor seinen Landsleuten Kelly Kraft (272) und Dustin Johnson (273) durch.

Neunter Sieg für Spieth auf der PGA-Tour.  SN/APA (AFP)/JEFF GROSS
Neunter Sieg für Spieth auf der PGA-Tour.

Für seinen neunten Sieg auf der PGA-Tour kassierte der 23-Jährige knapp 1,3 Millionen Dollar (1,2 Mio. Euro) Preisgeld. Spieth hatte vor zwei Jahren mit seinen Triumphen im Masters und bei den US Open seine bisher stärkste Saison absolviert.

Auf dem legendären Platz an der kalifornischen Küste bei Carmel südlich von San Francisco spielte der Weltranglisten-Sechse nun wieder groß auf. Spieth kontrollierte das Turnier von der Startrunde weg und ließ selbst dem seinerseits stark aufspielenden Johnson, der im Vorjahr die US Open gewonnen hatte, nicht die geringste Chance.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 20.09.2018 um 04:56 auf https://www.sn.at/sport/mixed/golf-souveraener-sieg-von-us-star-spieth-in-pebble-beach-377299

Schlagzeilen