Sport

Golfer Scheffler schafft als elfter Spieler Runde unter 60

Dem US-Amerikaner Scottie Scheffler ist als erst elftem Golfer in der Geschichte der PGA-Tour eine Runde mit weniger als 60 Schlägen gelungen. Der 24-Jährige aus Dallas schaffte am Freitag beim Turnier in Boston eine 59er-Traumrunde. Scheffler spielte auf den 18 Löchern des Par-71-Kurses zwölf Birdies und sechs Pars.

Scottie Scheffler erfreut über seine Traumrunde SN/APA (AFP/Getty)/Rob Carr
Scottie Scheffler erfreut über seine Traumrunde

Am zweiten Tag des ersten Play-off-Turniers des millionenschweren FedExCups hätte es beinahe ein Novum auf der US-Tour gegeben: Der ehemalige Weltranglistenerste Dustin Johnson verpasste mit seinem letzten Schlag die Chance auf eine weitere 59er-Runde und spielte am Ende eine 60. Noch nie haben zwei Spieler in der Geschichte der PGA-Tour bei einem Turnier eine Runde mit weniger als 60 Schlägen beendet.

Der Amerikaner Jim Furyk ist der einzige Profi, dem das Kunststück zweimal gelang. 2013 spielte er in Lake Forest eine 59er-Runde. Drei Jahre später gelang ihm in Cromwell mit nur 58 Schlägen die bisher niedrigste Runde überhaupt.

Wie der Österreicher Sepp Straka in Norton am Cut gescheitert ist auch Collin Morikawa, vor kurzem Sieger der US-PGA-Championship. Mit dabei ist hingegen weiterhin der 15-fache Major-Sieger Tiger Woods. Von den 125 Spielern diese Woche kommen die Top 70 weiter zum zweiten Finalturnier. Danach spielen die besten 30 der Punktewertung beim mit 15 Mio. Dollar dotierten FedEx-Tourfinale vom 4. bis 7. September in Atlanta.

Quelle: Apa/Dpa/Ag.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 10:11 auf https://www.sn.at/sport/mixed/golfer-scheffler-schafft-als-elfter-spieler-runde-unter-60-91819699

Schlagzeilen