Sport

Golfstar McIlroy gewann Players Championship

Golfstar Rory McIlroy aus Nordirland hat die hochkarätig besetzte und mit 12,5 Mio. Dollar dotierte Players Championship gewonnen. Der 29-Jährige entschied das Turnier in Ponte Vedra Beach am Sonntag (Ortszeit) dank seiner Nervenstärke auf den letzten Löchern für sich. Die Players Championship ist nach den vier Majors der wichtigste Einzel-Wettbewerb im Herren-Golfsport.

McIlroy gewann mit dem Sieg mehr als zwei Millionen Dollar SN/APA (AFP/GETTY)/Richard HEATHCOT
McIlroy gewann mit dem Sieg mehr als zwei Millionen Dollar

McIlroy lag nach einer 70er-Runde in der Gesamtwertung insgesamt 16 unter Par und hatte damit einen Schlag Vorsprung auf Jim Furyk (USA). Der Spanier Jon Rahm, der vor der Schlussrunde geführt hatte, fiel noch auf den geteilten zwölften Platz zurück. Superstar Tiger Woods belegte nach einer abschließenden 69er-Runde den geteilten 30. Rang.

Für den Sieger gab es einen Scheck über 2,25 Mio. Dollar (1,99 Mio. Euro). McIlroy hat damit rechtzeitig vor dem am 11. April beginnenden Masters in Augusta viel Selbstvertrauen getankt. Das Masters ist das einzige Major, das dem Nordiren in seiner Sieg-Sammlung noch fehlt.

Auch diese Woche geht die PGA-Tour mit einem Event in Florida weiter. Bei der mit 6,7 Mio. Euro dotierten Valspar-Championship im Inisbrook Resort von Palm Harbour ist dann auch der Österreicher Sepp Straka wieder am Abschlag.

Quelle: Apa/Ag

Aufgerufen am 21.10.2019 um 06:19 auf https://www.sn.at/sport/mixed/golfstar-mcilroy-gewann-players-championship-67431808

Schlagzeilen