Sport

Grabher verliert im Budapest-Achtelfinale

Nur zwei Punkte haben ihr gefehlt, doch dann kam für Österreichs Neo-Top-100-Spielerin Julia Grabher beim WTA-125-Turnier in Budapest das Aus. Die 26-jährige Vorarlbergerin musste sich am Mittwoch im Achtelfinale der Bulgarin Viktorija Tomowa knapp mit 6:3,1:6,5:7 geschlagen geben. Damit verlor Grabher auch das zweite Duell mit der aktuell Weltranglisten-109. in diesem Jahr.

Grabher unterliegt im Budapest-Achtelfinale knapp SN/APA/BARBARA GINDL/BARBARA GINDL
Grabher unterliegt im Budapest-Achtelfinale knapp

Beim ATP-Challenger 125 in Genua kämpfte sich hingegen Sebastian Ofner ins Viertelfinale. Der Steirer, der in Runde eins Federico Delbonis (ARG-8) ausgeschaltet hatte, besiegte am Mittwoch Matteo Gigante (ITA) 2:6,6:1,6:3.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.11.2022 um 04:28 auf https://www.sn.at/sport/mixed/grabher-verliert-im-budapest-achtelfinale-127345738

Schlagzeilen