Mixed

Grüne Wasserfarbe bei Wasserspringern stammt von Chemikalien

Der Schwimm-Weltverband (FINA) hat das Geheimnis um die plötzliche Grünfärbung im Becken der Wasserspringer gelüftet. Zur Wasseraufbereitung verwendete Chemikalien seien aus den Wassertanks ausgelaufen. Daraufhin habe sich das Wasser von blau auf grün gefärbt. Tests der Wasserqualität hätten aber kein Gesundheits- oder Sicherheitsrisiko ergeben. Die Bewerbe seien nicht in Gefahr.

Die Wasserfärbung im olympischen Becken hatte sich in der Nacht auf Mittwoch verändert, ohne dass die Organisatoren einen Grund nennen konnten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.09.2018 um 04:55 auf https://www.sn.at/sport/mixed/gruene-wasserfarbe-bei-wasserspringern-stammt-von-chemikalien-1169290

Schlagzeilen