Mixed

Hengster Zehnte im Weltcup in Park City

Acht Tage nach ihrem schweren Sturz in Lake Placid hat Christina Hengster am Freitag beim Bob-Weltcup in Park City mit Anschieberin Sanne Monique Dekker den zehnten Platz belegt. Der Sieg ging an Weltcup-Titelverteidigerin Jamie Greubel Poser aus den USA vor der kanadischen Olympiasiegerin Kaillie Humphries und ihrer Landsfrau Elana Meyers Taylor.

Hengster fuhr auf Rang zehn SN/APA (dpa)/Peter Kneffel
Hengster fuhr auf Rang zehn

Im ersten Viererbob-Rennen dieser Saison kam Benjamin Maier auf der Olympia-Bahn von 2002 mit seiner Crew an die 15. Stelle, auf den deutschen Sieger Nico Walther hatte das österreichische Team in dem sehr knappen Rennen 0,43 Sekunden Rückstand. Walther gewann vor einer Woche auch das erste von zwei Zweier-Rennen des Olympiawinters.

Ergebnisse vom Bob-Weltcup am Freitag in Park City - Männer, Vierer: 1. Deutschland (Nico Walther/Kevin Kuske/Christian Poser/Eric Franke) 1:36,80 Min. - 2. Kanada (Justin Kripps/Lascelles Brown/Ben Coakwell/Neville Wright) +0,03 - 3. Kanada (Chris Spring/Jesse Lumsden/Alexander Kopacz/Oluseyi Smith) 0,06. Weiter: 15. Österreich (Benjamin Maier/Kilian Walch/Markus Sammer/Danut Ion Moldovan) 0,43

Weltcup-Stand (1/8): 1. Walther 225 Punkte - 2. Kripps 210 - 3. Spring 200. Weiter: 15. Maier 104

Frauen, Zweier: 1. Jamie Greubel Poser/Lauren Gibbs (USA) 1:40,72 - 2. Kaillie Humphries/Melissa Lotholz (CAN) +0,10 Sek. - 3. Elana Meyers Taylor/Lolo Jones (USA) 0,27. Weiter: 10. Christina Hengster/Sanne Monique Dekker (AUT) +1,46

Weltcup-Stand (2/8): 1. Humphries 435 - 2. Greubel Poser 417 - 3. Meyers Taylor 410. Weiter: 20. Hengster 144

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.12.2018 um 11:20 auf https://www.sn.at/sport/mixed/hengster-zehnte-im-weltcup-in-park-city-20647846

Kommentare

Schlagzeilen