Sport

Hilferuf der Volleyballer: Zu viel Nachwuchs

Volleyball-Obmann und -Trainer Uli Sernow schlägt Alarm. SN/gö
Volleyball-Obmann und -Trainer Uli Sernow schlägt Alarm.

Nach der Coronakrise, so befürchteten viele, werde die Jugend den Weg zurück zu Sport und Bewegung nicht mehr finden. Doch nun erlebt Salzburgs Top-Volleyballclub genau das Gegenteil: "Seit die Hallen wieder offen haben, werden wir geradezu überrannt von Kindern", sagt Uli Sernow, Obmann der PSVBG Salzburg. Mittlerweile seien die Kapazitäten an verfügbarer Fläche und Trainerpersonal überschritten, jeden Tag müsse man mehrere Eltern bedauernd vertrösten.

"So glücklich wir über dieses riesige Interesse sind: Die Umfeldbedingungen halten damit nicht stand", ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 03:59 auf https://www.sn.at/sport/mixed/hilferuf-der-volleyballer-zu-viel-nachwuchs-110894203