Mixed

HSV verlor Zweitliga-Auftakt mit 0:3 gegen Holstein Kiel

Der Hamburger SV hat seinen ersten Auftritt in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga gründlich verpatzt. Der Bundesliga-Absteiger verlor das Auftaktspiel gegen Holstein Kiel klar mit 0:3 (0:0). Damit bekam das Unternehmen sofortiger Wiederaufstieg für den HSV einen ersten großen Dämpfer.

Die mit großer Euphorie gestarteten Hamburger kontrollierten im seit Wochen mit 57.000 Zuschauern ausverkauftem Volksparkstadion die Partie zwar, gefährlicher waren aber die Relegations-Verlierer der vergangenen Saison aus Kiel. Jonas Meffert brachte die Gäste in der 56. Minute in Führung. Der große HSV-Sturmlauf blieb aus, mit Fortdauer der Partie machte sich bei den Hamburgern Verunsicherung breit. David Kinsombi erzielte nach einem Hamburger Fehler in der 78. Minute das 0:2. Mathias Honsak, Leihspieler von Red Bull Salzburg, setzte in der 93. Minute für Kiel mit dem 0:3 den Schlusspunkt, nachdem er zuvor schon drei gute Chancen vergeben hatte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 05:06 auf https://www.sn.at/sport/mixed/hsv-verlor-zweitliga-auftakt-mit-03-gegen-holstein-kiel-38357227

Schlagzeilen