Mixed

Hüfner stellte in Lake Placid Otto-Rekord ein

Mit dem Sieg im Einsitzer-Weltcup der Kunstbahnrodlerinnen in Lake Placid hat die Deutsche Tatjana Hüfner am Samstag den Rekord ihrer Landsfrau Sylke Otto mit insgesamt 37 Weltcupsiegen eingestellt. Hüfner verwies die Kanadierinnen Kimberley McRae (+0,068) und Alex Gough (0,085) auf die weiteren Ränge.

Birgit Platzer, Zehnte nach dem ersten Durchgang, baute auf der anspruchsvollen Bahn im zweiten einige Fehler ein und wurde letztlich Zwölfte. Landsfrau Miriam Kastlunger schied nach Halbzeit-Rang 17 im zweiten mit Sturz aus.

Im Mixed-Staffel-Bewerb kam Österreich in der Besetzung Birgit Platzer, Wolfgang Kindl und Peter Penz/Georg Fischler auf den vierten Rang unter elf Mannschaften. Der Sieg ging an Kanada vor Russland und den USA. Das deutsche Team wurde in der Top-Besetzung Tatjana Hüfner, Felix Loch und Toni Eggert/Sascha Benecken nur Siebenter.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 08:25 auf https://www.sn.at/sport/mixed/huefner-stellte-in-lake-placid-otto-rekord-ein-828946

Schlagzeilen