Mixed

Hypo Tirol in Champions-League-Quali souverän weiter

Hypo Tirol ist am Mittwochabend mit einem souveränen 3:0-(21,10,21)-Heimsieg über den israelischen Meister Hapoel Mate Asher Akko in die dritte Qualifikationsrunde der Volleyball-Champions-League eingezogen. Der ÖVV-Champ hatte bereits in Israel mit 3:1 gewonnen und trifft nun in der kommenden Woche im Kampf um den Einzug in die Gruppenphase auf den deutschen Club VfB Friedrichshafen.

Das Hinspiel findet am kommenden Mittwochabend in Innsbruck statt, das Rückspiel dann am 20. November in Friedrichshafen.

"Wir waren sehr gut auf dieses Spiel vorbereitet und haben von Beginn an sehr viel Druck auf unseren Gegner ausüben können", erklärte Tirols Trainer Daniel Gavan nach dem Match. "Einzig am Service haben wir phasenweise zu viele Fehler gemacht. Letztlich war es eine Frage der Zeit, wann wir Hapoel 'brechen', denn die Jungs haben unser Ziel vom Aufstieg immer näher vor Augen gehabt."

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 11:00 auf https://www.sn.at/sport/mixed/hypo-tirol-in-champions-league-quali-souveraen-weiter-899440

Schlagzeilen