Sport

Im Zentrum der Macht

In Lausanne sitzt das Gehirn von Olympia. Das Internationale Olympische Komitee hat in der Schweiz ein nachhaltiges Zentrum geschaffen. Die Welt soll sehen, wofür Olympia künftig steht. Ist das so? Ein SN-Lokalaugenschein.

Das neue IOC-Headquarter in Lausanne wurde im Vorjahr feierlich eröffnet. SN/3xn architects
Das neue IOC-Headquarter in Lausanne wurde im Vorjahr feierlich eröffnet.

Der Wow-Effekt bleibt bei der Zufahrt zur Route de Vidy 9 im schweizerischen Lausanne aus. Nun gut. Die Lage der Zentrale des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) direkt am Genfer See ist zwar atemberaubend, aber das IOC-Headquarter, wie es offiziell heißt, ist doch nicht so pompös wie
erwartet.

Seit 1994 ist das Zentrum der internationalen Sportmacht in Lausanne. Dort, wo die großen Entscheidungen rund um Olympische Spiele getroffen werden. Zuerst zentriert in einer mondänen Villa, jetzt um 129 Millionen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 04:27 auf https://www.sn.at/sport/mixed/im-zentrum-der-macht-83036920