Mixed

Jack Sock ist Auftakt-Gegner von Thiem in Paris

Dominic Thiem beginnt seinen Kampf um einen Platz bei den ATP-Finals in London gegen Jack Sock. Der US-Amerikaner setzte sich am Dienstag in der ersten Runde des letzten Masters-1000-Turniers des Jahres in Paris-Bercy gegen den Deutschen Philipp Kohlschreiber in 78 Minuten mit 6:2,7:6(3) durch.

Jack Sock ist Auftakt-Gegner von Thiem in Paris SN/APA (AFP)/JONATHAN NACKSTRAND
Thiem trifft zum dritten Mal auf den US-Amerikaner.

Thiem ist zum Abschluss der regulären ATP-Tour-Saison im Osten der französischen Metropole als Nummer 6 gesetzt und hat in Runde eins ein Freilos. Er trifft zum dritten Mal auf den fast genau ein Jahr älteren Sock. Die bisherigen zwei Aufeinandertreffen mit dem 1,91-m-Mann hat Thiem gewonnen. Sowohl 2015 (6:4,6:3/3. Runde) in Miami, als auch dieses Jahr in Indian Wells (7:5,6:7,6:1/3. Runde) setzte sich der Niederösterreicher auf Hardcourt durch.

Mit einem Sieg könnte Thiem einen wichtigen Schritt in Richtung Masters in London setzen. Im Falle eines Sieges trifft er im Achtelfinale entweder auf Richard Gasquet (FRA-12) oder Steve Johnson (USA). Thiem war am Dienstag noch an der Seite von Kohlschreiber im Doppel-Einsatz.

Bereits ins Achtelfinale vorgestoßen ist mit einiger Mühe Tomas Berdych. Der als Nummer 7 gesetzte Tscheche, der noch auf einen der beiden noch freien London-Plätze hofft, rang den Portugiesen Joao Sousa in der zweiten Runde nach 1:54 Stunden mit 6:3,3:6,7:5 nieder. Berdych muss zumindest das Halbfinale in Paris erreichen, um rechnerisch noch eine Chance zu haben, würde aber der Papierform nach im Viertelfinale auf Wien-Sieger und Nummer zwei, Andy Murray, treffen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 03:42 auf https://www.sn.at/sport/mixed/jack-sock-ist-auftakt-gegner-von-thiem-in-paris-925684

Schlagzeilen