Sport

Karate vor der Olympiapremiere: Wer hat es erfunden?

Karate gehört bei diesen Spielen erstmals zum olympischen Wettkampfprogramm. Offizielle bezeichnen den Kampfsport gern als japanisches Original. Aber das ist nicht ganz richtig.

Karate bekommt bei der Olympiapremiere in Japan viel Aufmerksamkeit. Die Sportart ist hier schon bei der Jugend äußerst beliebt.  SN/afp
Karate bekommt bei der Olympiapremiere in Japan viel Aufmerksamkeit. Die Sportart ist hier schon bei der Jugend äußerst beliebt.

"Kämpfen ist immer erst die letzte Lösung!", mahnt Mister Miyagi seinen Schüler Daniel LaRusso. Der Pubertierende habe die ersten Schläge und Tritte erlernt, sei aber noch lange nicht weit genug, um sich gegen seine Widersacher in der Schule zu wehren. Und geht es nach Mister Miyagi, dann sollte Daniel die Dinge, die ihm sein hilfsbereiter Lehrer beibringt, sowieso nur im Notfall in Verteidigung anwenden. Dies ist die wohl wichtigste Botschaft von "Karate Kid", einer Filmreihe aus den 1980ern, die eine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 08:17 auf https://www.sn.at/sport/mixed/karate-vor-der-olympiapremiere-wer-hat-es-erfunden-107556799