Mixed

Kerber besiegte bei WTA-Finals-Start Linz-Siegerin Cibulkova

Nach dem Vorjahres-Ausscheiden in der Gruppenphase hat die Deutsche Angelique Kerber am Sonntag einen gelungenen Start in die WTA-Finals der Tennis-Damen hingelegt. Die Weltranglisten-Erste startete in Singapur in der Roten Gruppe mit einem 7:6(5),2:6,6:3-Sieg gegen die zuletzt stark aufgetretene, slowakische Linz-Siegerin Dominika Cibulkova.

Kerber besiegte bei WTA-Finals-Start Linz-Siegerin Cibulkova SN/APA (AFP)/ROSLAN RAHMAN
Kerber mit gelungenem Auftakt.

Im zweiten Match der Gruppe feierte die Rumänin Simona Halep einen 6:2,6:4-Erfolg gegen die US-Amerikanerin Madison Keys. Halep ist am Mittwoch Kerbers nächste Gegnerin. "Natürlich ist der Druck für mich groß", sagte die in Abwesenheit der US-Amerikanerin Serena Williams favorisierte Kerber, Siegerin der heuerigen Australian und US Open. "Ich bin wirklich glücklich, dass ich damit in meinem ersten Match fertig geworden bin."

Unter den am Sonntag auf der ATP-Herren-Tour entschiedenen drei Endspielen stach jenes in Stockholm heraus, wo Juan Martin Del Potro erstmals seit Jänner 2014 in Sydney wieder einen Titel holte, seinen insgesamt 19. Der von vielen Verletzungspausen oft zurückgeworfene Argentinier besiegte den US-Amerikaner Jack Sock 7:5,6:1. Mitte Februar war der Olympia-Zweite im Ranking auf Platz 1.042 gelegen, nun rückt er an die Top 40 heran.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 21.09.2018 um 02:24 auf https://www.sn.at/sport/mixed/kerber-besiegte-bei-wta-finals-start-linz-siegerin-cibulkova-946324

Schlagzeilen