Mixed

Kindl übernahm mit Rang zwei in Park City Weltcupführung

Der Österreicher Wolfgang Kindl hat am Freitag (Ortszeit) im Weltcup der Kunstbahn-Rodler die Gesamtführung im Herren-Einsitzer übernommen. Der Tiroler belegte in Park City bei schwierigen Witterungsbedingungen 0,196 Sekunden hinter Roman Repilow Rang zwei und liegt gesamt nun 14 Punkte vor dem Russen in Front. Der bisherige Leader, der Deutsche Felix Loch, wurde Fünfter und ist Gesamt-Dritter.

Kindl liegt nun 14 Punkte voran.  SN/APA/EXPA/JOHANN GRODER
Kindl liegt nun 14 Punkte voran.

"Die Bahn war nicht besonders schnell, aber wir haben die Materialabstimmung gut hin bekommen und ich habe zwei saubere Läufe ins Ziel gebracht", resümierte Kindl. "Ich habe meinen Weg neuerlich bestätigt, die Führung im Gesamtweltcup unterstreicht meine zuletzt erbrachten Leistungen." Im am Samstag folgenden Sprintbewerb sah er gute Aussichten, sein Gelbes Trikot erfolgreich zu verteidigen. "Im Vorjahr habe ich den Bewerb gewonnen", erinnerte sich der 28-Jährige.

Wetterkapriolen und ein Schneesturm hatten den Aktiven die Arbeit erschwert, der Bewerb der Doppelsitzer musste deswegen wie schon zuletzt in Whistler in nur einem Durchgang entschieden. Während die Deutschen Tobias Wendl/Tobias Arlt ihren ersten Saisonsieg holten, verpatzten Peter Penz/Georg Fischler ihre Fahrt und belegten nur Rang 17. Beste Österreicher wurden David Trojer/Philip Knoll als 13.

Ergebnisse Weltcup Kunstbahn-Rodeln Park City:

Herren-Einsitzer: 1. Roman Repilow (RUS) 1:32,254 Minuten - 2. Wolfgang Kindl (AUT) 0,196 Sekunden zurück - 3. Dominik Fischnaller (ITA) +0,318. Weiter: 14. David Gleirscher 1,173 - 16. Armin Frauscher 1,231 - 22. Reinhard Egger (alle AUT) 1,789; Weltcupstand (nach fünf von zwölf Bewerben): 1. Kindl 336 Punkte - 2. Repilow 322 - 3. Loch 315. Weiter: 13. Frauscher 152 - 14. Egger 147 - 18. D. Gleirscher 89 - 33. Nico Gleirscher 31 - 35. Jonas Müller (beide AUT) 19

Herren-Doppelsitzer (nur ein Lauf): 1. Tobias Wendl/Tobias Arlt (GER) 44,742 Sekunden - 2. Andris Sics/Juris Sics (LAT) + 0,074 - 3. Toni Eggert/Sascha Benecken (GER) 0,154. Weiter: 13. David Trojer/Philip Knoll 0,640 - 14. Thomas Steu/Lorenz Koller 0,655 - 17. Peter Penz/Georg Fischler (alle AUT) 0,878. Weltcupstand (nach fünf von zwölf Bewerben): 1. Eggert/Benecken 470 - 2. Wendl/Arlt 382 - 3. Robin Geuke/David Gamm (GER) 325. Weiter: 12. Penz/Fischler 165 - 16. Steu/Lorenz 132 - 21. Trojer/Knoll 73

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.09.2018 um 11:17 auf https://www.sn.at/sport/mixed/kindl-uebernahm-mit-rang-zwei-in-park-city-weltcupfuehrung-600358

Schlagzeilen