Mixed

Lara Roth verzaubert Fans mit tänzerischer Klasse

Die Olympischen Jugendspiele im nächsten Jahr sind das große Ziel für die junge Salzburgerin Lara Roth.

Lara Roth verzaubert Fans mit tänzerischer Klasse SN/gepa
Lara Roth.

Trotz ihres jungen Alters kann Lara Roth auf eine lange Liste von Erfolgen verweisen. Erst seit 2013 ist die EisUnion der Heimatverein von Roth, die sich in den Junioren A-Kader lief. Die damals 13-Jährige wurde bereits bei ihrem ersten Antreten in der Juniorenklasse als jüngste Teilnehmerin und als einzige österreichische Teilnehmerin bei den Damen für die Juniorenmeisterschaften nominiert. Die junge Eiskunstläuferin konnte diese Meisterschaft ganz klar für sich entscheiden.

Roth hat große Chancen, im nächsten Jahr für die Europäischen Olympischen Jugendspiele in Österreich/Liechtenstein nominiert zu werden. Hervorzuheben ist neben dem eiskunstläuferischen Können ihre Sprungstärke. Sie beherrscht bereits vier Dreifachsprünge und trainiert Dreifach-Dreifach-Kombination.

Die 14-Jährige ist durch ihr Geigenspiel musikalisch geschult und besitzt durch ihre professionelle Ballettausbildung ein hohes tänzerisches Niveau. Ihre enorme mentale Stärke weiß sie besonders in der Wettkampfsituation einzusetzen. Zuletzt war Lara Roth bei ihrem ersten ISU Junioren Grand Prix der Saison in Tallinn (EST) erfolgreich im Einsatz. Mit einem fehlerfreien Kurzprogramm platzierte sie sich in der Zwischenwertung auf Platz 18. In der Kür zeigte sie vier Dreifachsprünge und verbesserte sich noch auf den 15. Gesamtrang.

Beim Lentia Cup am Wochenende musste Roth verletzungsbedingt passen, beim bevorstehenden ISU-Bewerb in Zagreb will die junge Salzburgerin jedoch schon wieder auf dem Eis stehen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.11.2018 um 04:37 auf https://www.sn.at/sport/mixed/lara-roth-verzaubert-fans-mit-taenzerischer-klasse-3061762

Berufsfeuerwehr bekommt neues Rüstfahrzeug

Berufsfeuerwehr bekommt neues Rüstfahrzeug

Die Salzburger Berufsfeuerwehr hat ein neues Rüstfahrzeug (SRF-K): Das Gefährt hat 460 PS und wiegt 26 Tonnen. Dienstag wurde Fahrzeug feierlich übergeben. Das neue SRF-K ersetzt seinen mittlerweile 30 Jahre …

Gänsegeier sind wieder im Salzburger Zoo gelandet

Gänsegeier sind wieder im Salzburger Zoo gelandet

Die Temperaturen werden kälter, der Winter steht vor der Tür: Die Salzburger Gänsegeier sind wieder in ihrem Winterquartier hoch oben in der Hellbrunner Felswand ober dem Zoogelände gelandet. Heuer haben sich …

Schlagzeilen