Sport

Lisa Perterer Vierte in Triathlon-WM-Serie auf Bermuda

Triathletin Lisa Perterer hat am Samstag auf Bermuda als Vierte in dem Bewerb der WM-Serie ihr bestes Karriereergebnis erzielt und in der Olympiaqualifikation kräftig angeschrieben. Auch Julia Hauser als Zehnte war so gut wie nie in ihrer Laufbahn. Bei den Herren landete Luis Knabl auf dem 18. Platz. Die Siege gingen an die US-Amerikanerin Katie Zaferes und den Franzosen Dorian Coninx.

Perterer lieferte bestes Karriereergebnis ab SN/APA (Archiv)/EXPA/STEFAN ADELSBE
Perterer lieferte bestes Karriereergebnis ab

In dem bei einem heftigen Regenguss gestarteten Rennen positionierten sich Perterer und Hauser in der ersten rund 15-köpfigen Verfolgergruppe. Nach der ersten Laufrunde war Perterer Vierte und ließ sich diese Position dank insgesamt dritter Laufzeit nicht mehr nehmen, Gesamtrang drei verpasste sie nur um neun Sekunden.

"Die letzten vier Wochen liefen einfach perfekt. Mein Ziel war es einfach, das umzusetzen, was ich drauf habe, und ich glaube, dass mir das wirklich gelungen ist. Ich bin einfach megahappy", sagte die Kärntnerin, deren bisher bestes Ergebnis Rang fünf 2015 in Auckland war. Wie zum Auftakt in Abu Dhabi setze sich wieder Zaferes durch.

Knabl stieg mit der zweitschnellsten Schwimmzeit aus dem Wasser, nach der Hälfte der Raddistanz war er als Mitglied der 16-köpfigen Führungsgruppe von den Verfolgern gestellt worden. Der Franzose Coninx feierte seinen Premierenerfolg in der WM-Serie.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 31.10.2020 um 12:32 auf https://www.sn.at/sport/mixed/lisa-perterer-vierte-in-triathlon-wm-serie-auf-bermuda-69447037

Kommentare

Schlagzeilen