Sport

Marathon-Ass Peter Herzog beim Bundespräsidenten zu Gast

Hohe Ehre für den Salzburger Marathonläufer Peter Herzog: Er wurde am Tag nach dem Vienna City Marathon gemeinsam mit anderen Spitzenläufern in der Hofburg von Bundespräsident Alexander van der Bellen empfangen.

Stilecht in Tracht und Lederhose stellte sich der Saalfeldner beim Empfang in der Hofburg ein. Alexander van der Bellen begrüßte außerdem die weiteren Mitglieder des österreichischen Marathonteams, Lemawork Ketema, Valentin Pfeil, Stephan Listabarth und Christian Robin sowie die Sieger von Wien, Vincent Kipchumba und Nancy Kiprop aus Kenia und der Marathon-Zweite Tadesse Abraham aus der Schweiz. Begleitet wurden die Athleten vom Wiener Marathonveranstalter Wolfgang Konrad.

Am Sonntag sind mehr als 40.000 Sportler bei der 36. Auflage des Vienna City Marathon auf verschiedenen Distanzen angetreten. Lemawork Ketema sorgte mit dem österreichischen Rekord von 2:10:44 für ein Highlight. Pfeil verbesserte seine eigene Bestmarke auf 2:12:55. Herzog war trotz seiner bislang zweitbesten Marathonzeit (2:16:16) nicht ganz zufrieden, er hatte auf eine neue Bestmarke gehofft. Diverse Schwierigkeiten in der Vorbereitung hatten ihm zu schaffen gemacht.

Nancy Kiprop verbesserte bei ihrem dritten Wien-Sieg in Folge den Veranstaltungsrekord auf 2:22:12.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.11.2020 um 02:22 auf https://www.sn.at/sport/mixed/marathon-ass-peter-herzog-beim-bundespraesidenten-zu-gast-68492272

Schlagzeilen