Sport

McLaren ab 2021 wieder mit Motorenpartner Mercedes

Der Formel-1-Traditionsrennstall McLaren wechselt den Motorenpartner und kehrt ab 2021 zu Mercedes zurück. Das McLaren-Team bestätigte am Samstag einen entsprechenden Bericht der Zeitschrift "Auto, Motor und Sport". Der Vertrag mit dem aktuellen Antriebslieferanten Renault läuft Ende 2020 aus. Dann soll zumindest bis einschließlich 2024 mit Mercedes-Triebwerken gefahren werden.

Wird man an erfolgreiche Ära um Mika Häkkinen anknüpfen können? SN/APA (Archiv/AFP)/KAZUHIRO NOGI
Wird man an erfolgreiche Ära um Mika Häkkinen anknüpfen können?

Bereits von 1995 bis 2014 fuhr das britische McLaren-Team mit Motoren des deutschen Herstellers. In dieser Zeit gewann der Rennstall auch dreimal den Fahrertitel und wurde einmal Konstrukteurs-Weltmeister. Der Finne Mika Häkkinen (1998, 1999) und der Brite Lewis Hamilton (2008) holten sich im McLaren-Mercedes die WM-Krone.

Nun will das Team nach schwierigen Jahren wohl zurück zu alten Erfolgen und könnte dabei auf eine bewährte Partnerschaft setzen. Auch die Kosten sollen geringer sein.

Mercedes dürfte damit 2021 mit McLaren, Racing Point, Williams und dem eigenen Werksteam schon vier Rennställe beliefern. Das würde die Position in der Formel 1 weiter stärken und die Kosten für die Entwicklung der Motoren senken.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.11.2020 um 03:30 auf https://www.sn.at/sport/mixed/mclaren-ab-2021-wieder-mit-motorenpartner-mercedes-76883548

Schlagzeilen