Sport

Mehrere Corona-Fälle in Basketball-Superliga

Die Basketball Superliga (BSL) der Herren ist gleich von mehreren Coronavirus-Infektionen betroffen. Am härtesten hat es dabei die Kapfenberg Bulls erwischt, deren für Sonntag geplantes Auswärtsspiel gegen den BC Vienna sogar verschoben werden muss. Denn bei den Obersteirern wurden gleich sechs Spieler und ein Betreuer positiv auf Covid-19 getestet.

Auch bei Gmunden (1), den Vienna D.C. Timberwolves (2), SKN St. Pölten Basketball (1) und dem UBSC Graz (2) gibt es positive Fälle. Die Wochenend-Partien dieser Clubs können nach aktuellen Stand aber noch stattfinden, wobei alle betroffenen Vereine 24 Stunden vor Match-Beginn noch Nachtestungen durchführen müssen. Ab drei positiven Spielern in einem Team werden Begegnungen laut Präventionskonzept der BSL verschoben.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.11.2020 um 03:11 auf https://www.sn.at/sport/mixed/mehrere-corona-faelle-in-basketball-superliga-94881835

Schlagzeilen