Sport

Mönchengladbach weiter erster Dortmund-Verfolger

Borussia Mönchengladbach bleibt in der deutschen Fußball-Bundesliga erster Verfolger von Spitzenreiter Borussia Dortmund. Die Gladbacher landeten am Sonntag mit einem 3:0 gegen den Abstiegskandidaten VfB Stuttgart ihren vierten Sieg in den vergangenen fünf Runden. Der Rückstand auf Dortmund, am Samstag 2:1-Derbysieger auf Schalke, beträgt weiter sieben Punkte.

Gladbach mit deutlichem Heimsieg SN/APA (dpa)/Federico Gambarini
Gladbach mit deutlichem Heimsieg

Die Tore für Mönchengladbach fielen erst nach der Pause. Die "Joker" Raffael (69.) und Florian Neuhaus (77.) waren erfolgreich. Dazu traf Stuttgarts französischer Weltmeister Benjamin Pavard ins eigene Tor (84.).

Hannover 96 verpasste mit einem 1:1 beim FSV Mainz einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Ein umstrittener Elfmeter führte zum späten Ausgleich der Gastgeber durch Daniel Brosinski (86.). Hannover war durch Hendrik Weydandt in Führung gegangen (12.). ÖFB-Teamverteidiger Kevin Wimmer spielte durch, Landsmann Karim Onisiwo wurde bei Mainz in der Schlussphase eingewechselt (82.). Hannover liegt weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz - je einen Punkt hinter Nürnberg und Stuttgart.

Quelle: Apa/Dpa

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2020 um 12:23 auf https://www.sn.at/sport/mixed/moenchengladbach-weiter-erster-dortmund-verfolger-62265442

Schlagzeilen