Mixed

Montagnolli beendet nach Klagenfurt Karriere

Die 33-jährige Tirolerin Sara Montagnolli hat sich nach der verpassten Olympia-Qualifikation zur Beendigung ihrer Karriere entschlossen.

Montagnolli beendet nach Klagenfurt Karriere SN/apa (archiv/fohringer)
Beach-Volleyball-Karriere geht zu Ende.

Das Beach-Volleyball-Urgestein tritt beim Heimturnier in Klagenfurt ab 18. Juli noch mit Partnerin Barbara Hansel an, danach tut sich Hansel mit Magdalena Jirak zusammen.

Nachdem Montagnolli/Hansel ab Mittwoch beim Grand Slam in Gstaad spielen und auch für nächste Woche beim Grand Slam in Berlin genannt sind, wird am Wörthersee der Schlussstrich unter die 15-jährige Karriere von Montagnolli erfolgen. "Ich hatte am Beachvolleyball-Platz immer 'the time of my life' und werde die Zeit auf der World Tour vermissen. Andererseits freue ich mich auch darauf, künftig ein wenig sesshafter zu werden", erklärte Montagnolli.

Montagnolli spielte seit 2008 mit Hansel, Höhepunkte der gemeinsamen Zeit waren der Vize-Europameistertitel 2011 und die Semifinaleinzüge 2009 und 2010 beim Grand Slam in Klagenfurt. Hansel bedankte sich bei Montagnolli für "vier tolle Jahre", sie habe viel von ihrer Partnerin gelernt. "Auf diesen Erfahrungen baue ich nun auf und freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen mit meiner neuen Partnerin Leni Jirak", so die 28-jährige Salzburgerin. Nach Klagenfurt bei den Turnieren in Stare Jablonki und Aaland geht Hansel dann bereits mit der 25-jährigen Oberösterreicherin Jirak an den Start.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.07.2018 um 06:48 auf https://www.sn.at/sport/mixed/montagnolli-beendet-nach-klagenfurt-karriere-5961463

Schlagzeilen