Mixed

Moto-GP-Weltmeister Marquez holte Pole auf Phillip Island

Weltmeister Marc Marquez hat am Samstag beim Motorrad-Grand-Prix in Australien die Pole Position geholt. Bei teilweise regnerischem und stürmischem Training auf Phillip Island in Melbourne setzte sich der nunmehr dreifache Moto-GP-Champion auf Slick-Reifen durch. "Ich dachte mir, ich nehme das Risiko, weil der Kurs komplett trocken war", sagte der Spanier nach seiner insgesamt 65. Pole.

Moto-GP-Weltmeister Marquez holte Pole auf Phillip Island SN/APA (AFP)/PAUL CROCK
Der Weltmeister blickt auch im Regen auf die Konkurrenz zurück.

Sein britischer Honda-Markenkollege Cal Crutchlow wurde Zweiter vor Pol Espargaro (Yamaha). Vorjahres-Weltmeister Jorge Lorenzo belegte nur Platz zwölf. Sein Yamaha-Teamkollege, der siebenfache Weltmeister Valentino Rossi, verpasste erstmals seit Einführung des neuen Quali-Formates (2013) die Q2. Der italienische Yamaha-Pilot wird nur als 15. ins Rennen starten.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 17.11.2018 um 12:21 auf https://www.sn.at/sport/mixed/moto-gp-weltmeister-marquez-holte-pole-auf-phillip-island-949264

Schlagzeilen