Mixed

Nadal verliert nach Wimbledon-Aus Platz zwei

Nach dem Zweitrunden-Aus von Vorjahrsfinalist Rafael Nadal rückt Roger Federer nach dem Wimbledon-Turnier wieder auf Platz zwei der Tennis-Weltrangliste vor.

Nadal verliert nach Wimbledon-Aus Platz zwei SN/apa (epa)
Rafael Nadal verlor gegen "tschechisches B-Team".

Nadal, der in Wimbledon bei seinen jüngsten fünf Antreten immer das Finale erreicht hatte, musste sich am kommenden Olympia-Schauplatz diesmal früh verabschieden. In der zweiten Runde setzte es eine 7:6(9),4:6,4:6,6:2,4:6-Niederlage gegen den Tschechen Lukas Rosol, die Nummer 100 der Welt.

Er sei "sehr, sehr enttäuscht", erklärte der Spanier. "Das ist so, wie wenn ein B-Team aus Tschechien gegen Real Madrid gewinnt", zog der Sieger einen Vergleich mit dem Fußball. Der zweifache Wimbledonsieger Nadal (2008 und 2010) erzwang mit 6:2 im vierten Set einen Entscheidungssatz, doch nach der halbstündigen Pause zum Schließen des Daches über dem Center Court wegen einbrechender Dunkelheit musste er gleich seinen Aufschlag abgeben und schaffte das Rebreak nicht mehr. "Ich war in den ersten drei Sätzen nicht gut, aber er hat im fünften Satz mehr als unglaublich gespielt", erklärte der Paris-Sieger.

Rosol vermochte seinen Erfolg gegen den elffachen Major-Sieger, eine der größten Überraschungen bei einem Grand-Slam-Turnier, zunächst nicht zu fassen. "Das ist wie ein Traum, ich habe so etwas nie erwartet. Das passiert vielleicht einmal im Leben, dass man gegen Nadal auf dem Center Court spielt und gewinnt", erklärte der 26-Jährige aus Brünn, der in Wimbledon bei seinen fünf Versuchen zuvor immer in der ersten Qualifikationsrunde verloren hatte.

Für den sechsfache Wimbledon-Sieger Federer, der nach seinem Viertelfinal-Aus im Vorjahr wenig Punkte zu verteidigen hat, könnte es sogar über Weltranglistenplatz zwei hinausgehen. Falls Federer den Titel gewinnt, würde er sogar Novak Djokovic aus Serbien als Nummer eins der Weltrangliste ablösen. Die ATP-Spitzenposition hatte er zuletzt im Mai 2010 inne.

Quelle: Apa/Dpa/Ag.

Aufgerufen am 10.12.2018 um 10:51 auf https://www.sn.at/sport/mixed/nadal-verliert-nach-wimbledon-aus-platz-zwei-5972731

Schlagzeilen