Sport

New England startet gegen Pittsburgh in NFL-Saison

Super-Bowl-Sieger New England Patriots startet am 8. September mit einem Heimspiel gegen die Pittsburgh Steelers in die neue NFL-Saison. Beide haben die Super Bowl bisher je sechsmal gewonnen - öfter als jedes andere Team. Eröffnet wird die neue Spielzeit bereits drei Tage davor mit dem Traditionsduell der Chicago Bears mit den Green Bay Packers.

Quarterbacks Tom Brady (Patriots) und Ben Roethlisberger (Steelers) SN/APA (AFP/Getty)/JIM ROGASH
Quarterbacks Tom Brady (Patriots) und Ben Roethlisberger (Steelers)

Vier Spiele der regulären Saison gehen in London über die Bühne. Die Oakland Raiders und die Chicago Bears (6. Oktober) bzw. die Tampa Bay Buccaneers und Carolina Hurricanes (13. Oktober) treffen jeweils im neuen Tottenham-Stadion aufeinander. Im Wembley-Stadion bekommen es Super-Bowl-Finalist Los Angeles Rams mit den Cincinnati Bengals (27. Oktober) sowie die Jacksonville Jaguars mit den Houston Texans (3. November) zu tun.

Ein Showdown ist erneut für Mexiko-Stadt geplant. Am 18. November treffen die Los Angeles Chargers im Aztekenstadion auf die Kansas City Chiefs. Das Topduell zwischen den Rams und Kansas City war im Vorjahr ebenfalls in Mexiko angesetzt, musste wegen schlechter Platzverhältnisse im November aber nach Los Angeles verlegt werden.

Quelle: Apa/Ag.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 03:24 auf https://www.sn.at/sport/mixed/new-england-startet-gegen-pittsburgh-in-nfl-saison-68981410

Schlagzeilen