Sport

Niederländer Mollema gewann erstmals Lombardei-Rundfahrt

Der Niederländer Bauke Mollema hat am Samstag erstmals die Lombardei-Rundfahrt der Rad-Profis für sich entschieden. Der 32-Jährige gewann den letzten Klassiker des Jahres nach 243 Kilometern von Bergamo nach Como nach rund 2:53 Stunden solo. Es ist sein bisher größter Karriere-Erfolg, der davor letzte niederländische Sieg bei diesem zum 113. Mal gefahrenen Event stammt aus dem Jahr 1981.

Bauke Mollema brauchte für die 243 Kilometer knapp drei Stunden SN/APA (AFP)/MARCO BERTORELLO
Bauke Mollema brauchte für die 243 Kilometer knapp drei Stunden

Mollema nutzte mit einem Angriff rund 20 km vor dem Ziel die Rivalität unter den Top-Favoriten wie Egan Bernal, Primoz Roglic und Alejandro Valverde aus. Am Ende der 243 km lag der Fahrer von Trek-Segafredo 16 Sekunden vor dem ehemaligen Vorjahres-Weltmeister Valverde. Zeitgleich mit dem Spanier Dritter wurde der diesjährige Tour-de-France-Sieger Bernal aus Kolumbien. Vuelta-Gewinner Roglic wurde Siebenter. Keiner der sechs genannten Österreicher kam in die Top Ten.

Quelle: Apa/Dpa/Ag.

Aufgerufen am 19.01.2020 um 08:18 auf https://www.sn.at/sport/mixed/niederlaender-mollema-gewann-erstmals-lombardei-rundfahrt-77588995

Kommentare

Schlagzeilen