Mixed

Norwegisches Sturm-Toptalent Haland ab Winter in Salzburg

Red Bull Salzburg hat sich ab Winter die Dienste des norwegischen Nachwuchsteamstürmers Erling Braut Haland gesichert. Wie Österreichs Fußballserienmeister am Samstag bekanntgab, unterzeichnete der seit Juli 18-Jährige einen Vertrag bis Juni 2023. Der Sohn des ehemaligen norwegischen Teamspielers Alf-Inge Haland kommt aus seiner Heimat vom Erstligisten Molde und gilt als große Zukunftshoffnung.

"Haland ist eines der größten Talente im europäischen Fußball", sagte Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund über den zukünftigen "Bullen", an dem dem Vernehmen nach auch Juventus Turin und Manchester United interessiert waren. "Dass er trotz Angeboten von etlichen Großklubs zu uns wechselt, macht uns stolz und zeigt, dass wir uns in Europa schon einen richtig guten Namen gemacht haben", meinte Freund weiter.

Haland hat sich beim aktuellen Tabellenvierten Molde im laufenden Jahr als Stammspieler etabliert, erzielte in 16 Partien neun Tore. Auch in der laufenden Europa-League-Quali steuerte er heuer schon drei Treffer bei, zuletzt am Donnerstag ein Doppelpack beim 3:0 beim Aufstieg gegen Hibernian Edinburgh. "Haland ist ein bulliger und schneller Stürmer mit einem besonderen Torriecher", sagte Freund. "Er ist aber gerade erst 18 Jahre alt geworden, weshalb er bei uns dann auch die nötige Zeit für seine weitere Entwicklung erhalten wird."

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.12.2018 um 04:13 auf https://www.sn.at/sport/mixed/norwegisches-sturm-toptalent-haland-ab-winter-in-salzburg-38948677

Schlagzeilen