Sport

Obdachlose kicken bei der WM

Der "Homeless Worldcup", auf deutsch Weltmeisterschaft für heimatlose Menschen, ist mittlerweile ein globales Event. Schon bald sollen auch Spielerinnen und Spieler aus Salzburg daran teilnehmen.

Beim „Homeless Worldcup“, der erstmals im Jahr 2003 ausgetragen wurde, gibt es gemischte Teams.   SN/sw/homeless worldcup
Beim „Homeless Worldcup“, der erstmals im Jahr 2003 ausgetragen wurde, gibt es gemischte Teams.  

Die Fußball-Weltmeisterschaft für obdachlose Menschen hatte seinen Start im Jahre 2003. Damals war Graz die Kulturhauptstadt Europas und richtete diese Veranstaltung zum ersten Mal aus.

Teilnehmen dürfen dabei Obdachlose, Flüchtlinge und Personen mit Alkohol- oder Suchtproblemen. Die Weltmeisterschaft war ein voller Erfolg. Daher findet nun jedes Jahr dieses Turnier statt - ausgenommen das heurige und das vorletzte Jahr. Die Corona-Pandemie ließ keine Ausrichtung zu. Die bisherigen Austragungsorte waren unter anderem Rio de Janeiro, Paris, Mailand oder Mexiko City. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 05:19 auf https://www.sn.at/sport/mixed/obdachlose-kicken-bei-der-wm-110826376