Mixed

ÖFB-Nationalteam: In diesem Jahr ging viel schief

Das ÖFB-Nationalteam steht in der WM-Qualifikation bereits mit dem Rücken zur Wand. Die Spieler und der Teamchef wirken nach dem 0:1 gegen Irland ratlos.

ÖFB-Nationalteam: In diesem Jahr ging viel schief SN/GEPA pictures
Auf der Suche nach dem Weg zurück in die Erfolgsspur ist Marcel Koller.

Ende 2015 gab es Jubel, Trubel und Bierduschen. Ende 2016 herrschen Frust, Missstimmung und Selbstzweifel um das öster reichische Fußballnationalteam. Nicht einmal Teamchef Marcel Koller war nach der 0:1-Niederlage gegen Irland im WM-Qualifikationsspiel am Samstag in Wien davon ausgenommen. "Wenn man nicht gewinnt, ist es so, dass der Trainer infrage gestellt wird", sagte der Schweizer. Nur drei Siege gelangen in zehn Spielen. Die Chancen, die WM-Endrunde 2018 in Russland noch zu erreichen, sind auf ein Minimum gesunken.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.11.2018 um 09:01 auf https://www.sn.at/sport/mixed/oefb-nationalteam-in-diesem-jahr-ging-viel-schief-889084