Sport

ÖHV-Herren unterlagen in Olympia-Quali Malyasia

Das österreichische Hockey-Nationalteam der Herren hat im Rennen um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 am Freitag im zweiten von drei Qualifikationsturnieren in Kuala Lumpur im Semifinale gegen Malaysia mit 1:3 (1:1) verloren. Bei einem Sieg wäre der Aufstieg in die entscheidende dritte Phase fixiert gewesen, unter gewissen Umständen könnte aber auch Rang drei reichen.

Malaysia mit Heimvorteil im Rücken zum Sieg SN/APA (AFP)/KHAIRUL MUZAMMIL
Malaysia mit Heimvorteil im Rücken zum Sieg

Gegner im kleinen Finale am Samstag (11.50 Uhr MESZ) ist Italien. Gegen den Gastgeber Malaysia erzielte Leon Thörnblom das ÖHV-Tor. Er glich in der 32. Minute die in Minute 11 von Malaysia erzielte Führung aus, die Gastgeber schlugen jedoch in der 55. und 58. Minute noch zweimal zu.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 01:31 auf https://www.sn.at/sport/mixed/oehv-herren-unterlagen-in-olympia-quali-malyasia-69713641

Schlagzeilen