Sport

Österreich-Radrundfahrt: Kürzer heißt 2019 nicht einfacher

Bei der 71. Auflage präsentiert sich die Österreich-Rundfahrt ab dem heutigen Samstag ungewöhnlich kurz - aber dank 16.322 Höhenmetern immer noch recht "knackig".

Erster auf dem Kitzbüheler Horn: Ben Hermans. SN/apa
Erster auf dem Kitzbüheler Horn: Ben Hermans.

Als vor genau 70 Jahren der Salzburger Richard Menapace die erste Österreich-Rundfahrt gewonnen hat, da gab es sogar noch zweigeteilte Tagesetappen: So fuhr man erst von Innsbruck nach Salzburg, machte dort drei Stunden Pause, ehe der zweite Etappenteil von Salzburg ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 08.07.2020 um 07:56 auf https://www.sn.at/sport/mixed/oesterreich-radrundfahrt-kuerzer-heisst-2019-nicht-einfacher-73012408