Mixed

ÖTTV-Herren als Nummer sieben gesetzt

Österreichs Tischtennis-Herren sind bei den olympischen Spielen in London im Mannschaftsbewerb als Nummer sieben gesetzt, womit Werner Schlager, Chen Weixing und Robert Gardos in Runde eins ein großes Kaliber erspart bleibt.

ÖTTV-Herren als Nummer sieben gesetzt SN/apa (archiv/techt)
Weixing und Co. bleibt großes Kaliber erspart.

Danach im Viertelfinale könnte es u.a. aber gegen China gehen. Für die ÖTTV-Damen Liu Jia, Li Qiangbing und Amelie Solja könnte es schon zum Auftakt enorm schwer werden. Der Grund: Sie sind unter 16 Teams nur auf Position neun gereiht. Die Damen-Truppe wird auf China, Japan, Singapur, Südkorea, Hongkong, Deutschland, Niederlande oder Nordkorea treffen.

Die möglichen Erstrunden-Gegner der ÖTTV-Herren sind Russland, Schweden, Nordkorea, Brasilien, Großbritannien, Ägypten, Kanada und Australien. Für die Setzung wurden die Weltranglisten-Punkte der für den Teambewerb qualifizierten Spieler eines Landes addiert. Die Auslosung ist in London für 25. Juli angesetzt.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:49 auf https://www.sn.at/sport/mixed/oettv-herren-als-nummer-sieben-gesetzt-5946346

Schlagzeilen