Mixed

Ogier gewann 85. Auflage der Monte-Carlo-Rallye

Vierfachweltmeister Sebastian Ogier hat die neue Saison plangemäß mit einem Sieg bei der Rallye Monte Carlo eröffnet. Am Schlusstag der 85. Auflage des Klassikers baute der Franzose im Ford Fiesta seinen Vorsprung weiter aus, siegte schließlich in 4:00:03,6 Stunden vor Jari-Matti Latvala und gab damit auch ein erfolgreiches Debüt für das M-Sport-Team.

Ogier startete mit Erfolg in neue Saison.  SN/APA (AFP)/YANN COATSALIOU
Ogier startete mit Erfolg in neue Saison.

Fast hätte die britische Equipe einen Doppelsieg gefeiert. Der Este Ott Tänak, der als Zweiter in die vierte Etappe gestartet war, wurde von Latvala aber noch auf Rang drei verdrängt. Der Finne bescherte Toyota beim Rallye-WM-Comeback nach 17 Jahren gleich einen Stockerlplatz.

Ogier profitierte nicht zuletzt von einem technischen Gebrechen des belgischen Halbzeitführenden Thierry Neuville, der am Samstag wegen einer kaputten Hinterradaufhängung weit zurückgefallen war. Der Hyundai-Fahrer kam am Sonntag mit einer guten halben Stunde Rückstand schließlich als 15. ins Ziel. Die zweite Saisonrallye steigt von 9. bis 12. Februar in Schweden.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 24.09.2018 um 09:24 auf https://www.sn.at/sport/mixed/ogier-gewann-85-auflage-der-monte-carlo-rallye-504841

Schlagzeilen