Mixed

Paralympics: Austragung wegen akuter Finanznot bedroht

Nach den nicht reibungslos laufenden Olympischen Spielen drohen bei den Paralympischen Spielen im September noch größere Probleme.

Paralympics: Austragung wegen akuter Finanznot bedroht Thomas Geierspichler 2012 in London
Symbol

Die Regierung sei wegen fehlender finanzieller Mittel in großer Sorge, berichtete das Portal "O Globo". Unter Verweis auf das Umfeld von Interimspräsident Michel Temer schrieb "O Globo", es bestehe sogar das Risiko, dass die Paralympics nicht stattfinden könnten.

Da schon vor Olympia ein Notkredit von rund 800 Millionen Euro an den Bundesstaat Rio de Janeiro bewilligt worden war, habe ein Gericht in Rio weitere Geldspritzen der Bundesregierung untersagt. Der Bundesstaat steht vor der Pleite. Alle Beteiligten würden nun an einer raschen Lösung arbeiten, hieß es. Die Paralympics vom 7. bis 18. September in Rio sind die ersten in Südamerika.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 12:20 auf https://www.sn.at/sport/mixed/paralympics-austragung-wegen-akuter-finanznot-bedroht-1158769

Schlagzeilen