Sport

Philadelphia glich im NBA-Play-off gegen Toronto aus

Die Philadelphia 76ers haben am Montagabend (Ortszeit) bei den Toronto Raptors 94:89 gewonnen und damit den 1:1-Ausgleich in der zweiten Play-off-Runde der National Basketball Assocation (NBA) geschafft. Im Anschluss feierten die Denver Nuggets einen 121:113-Heimsieg im Auftaktmatch der "best of seven"-Serie gegen die Portland Trail Blazers.

76ers glichen mit Auswärtssieg auf 1:1 aus SN/APA (AFP/GETTY)/Vaughn Ridley
76ers glichen mit Auswärtssieg auf 1:1 aus

Matchwinner der Sixers, bei denen All-Star Joel Embiid trotz einer Grippe in der Starting Five stand, war Jimmy Butler mit 30 Punkten und elf Rebounds. Die Raptors wurden einmal mehr von Kawhi Leonard mit 35 Zählern, sieben Rebounds und sechs Assists angeführt. In den Spielen drei und vier am Freitag (Ortszeit/Samstag 2.00 MESZ) und Sonntag (21.30 MESZ/live DAZN) hat nun Philadelphia Heimvorteil.

Die Partie in Denver entwickelte sich dagegen zu einem Privatduell zwischen Nuggets-Center Nikola Jokic (37 Punkte) und Blazers-Guard Damian Lillard (39), wobei letztlich 18 Ballverluste (Turnover) den Gästen aus Portland den Sieg kosteten. Die zweite Begegnung der Serie findet in der Nacht auf Donnerstag (3.00 MEZ/live DAZN) erneut in der "Mile High City" statt.

Neuigkeiten gab es Montag auch von den San Antonio Spurs, die in der Auftaktrunde mit dem 23-jährigen Wiener Jakob Pöltl knapp mit 3:4 gegen die Nuggets verloren hatten. Erfolgscoach Gregg Popovich, der den Club aus Texas 22 Mal en suite in die Play-offs und zu insgesamt fünf Meistertiteln (zuletzt 2014) geführt hat, bestätigte, dass er Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung führe. Der 70-Jährige ist seit bereits 23 Jahren Cheftrainer der Spurs.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.10.2020 um 08:44 auf https://www.sn.at/sport/mixed/philadelphia-glich-im-nba-play-off-gegen-toronto-aus-69538414

Kommentare

Schlagzeilen