Rad

Österreich-Rundfahrt: Showdown hatte es in sich

Riccardo Zoidl gewinnt mit einem unbelohnten Solo auf das Kitzbüheler Horn die Herzen der Fans, Ben Hermans mit Köpfchen danach die Tour. Finale auch künftig am Horn.

Die Umstellung der Etappen und die erstmalige Rundfahrtsentscheidung am Schlusstag auf dem Kitzbüheler Horn, das war eine der Neuerungen bei der diesjährigen 71. Österreich-Rundfahrt - und das Wagnis hat sich bezahlt gemacht. Die Radsport-Fans erlebten Freitag einen an Spannung nicht ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 09.07.2020 um 05:55 auf https://www.sn.at/sport/mixed/rad-oesterreich-rundfahrt-showdown-hatte-es-in-sich-73348729