Mixed

Rallye: Mikkelsen gewann Saisonkehraus in Australien vor Weltmeister

Andreas Mikkelsen im VW Polo-R hat am Sonntag die Australien-Rallye, den 13. und letzten WM-Lauf, für sich entschieden. Der Norweger, der damit VW zum Abschied aus dem Rallye-Sport noch einen Sieg bescherte, gewann 14,9 Sekunden vor dem schon als Weltmeister festgestandenen Franzosen Sebastien Ogier.

Rallye: Mikkelsen gewann Saisonkehraus in Australien vor Weltmeister SN/APA (AFP)/WILLIAM WEST
Mikkelsen bescherte VW zum Abschied aus dem Rallye-Sport einen Sieg.

Da sich der Belgier Thierry Neuville auf Platz drei verbesserte, ging der noch offene Vize-WM-Titel an den Hyundai-Piloten und nicht an Mikkelsen.

Ergebnisse Australien-Rallye (Saison-Finale) - Endstand nach 23 Sonderprüfungen: 1. Andreas Mikkelsen/Anders Jäger (NOR) VW Polo 2:46:05,7 - 2. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo + 14,9 - 3. Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20 1:12,6 - 4. Hayden Paddon/John Kennard (NZL) Hyundai i20 1:26,7 - 5. Dani Sordo/Marc Marti (ESP) Hyundai i20 1:28,3 - 6. Mads Östberg/Ola Flöene (NOR) Ford Fiesta RS 1:41,5.

WM-Endstand (nach 13 Läufen): 1. Ogier 268 Punkte - 2. Neuville 160- 3. Mikkelsen 154. Teams: 1. Volkswagen Motorsport I 377 - 2. Hyundai Motorsport 312 - 3. Volkswagen Motorsport II 163.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 23.09.2018 um 12:38 auf https://www.sn.at/sport/mixed/rallye-mikkelsen-gewann-saisonkehraus-in-australien-vor-weltmeister-870043

Schlagzeilen