Mixed

Ronaldo der große Favorit auf den diesjährigen Ballon d'Or

Cristiano Ronaldo und Antoine Griezmann führen die Liste der 30 Nominierten für den diesjährigen Ballon d'Or an. Als großer Favorit auf die Auszeichnung gilt Ronaldo, der mit Real Madrid heuer die Champions League gewonnen hat und mit Portugal Europameister wurde. Erster Herausforderer ist Atletico Madrids Griezmann, der mit sechs Treffern der beste Torschütze der EM war.

Ronaldo der große Favorit auf den diesjährigen Ballon d'Or SN/APA (AFP)/JAVIER SORIANO
Real-Star holte heur die Champions League und den EM-Titel.

Der fünffache und aktuelle Titelhalter Lionel Messi (Barcelona) geht nur als Außenseiter ins Rennen. Mit sechs Nominierten stellt Real Madrid die größte Anzahl Spieler. Nicht auf die Shortlist des französischen Fußballmagazins France Football schaffte es Österreichs Fußball-Star David Alaba.

Das Resultat der Journalistenwahl wird am 13. Dezember bekannt gegeben. Nach sechs Jahren wird die Auszeichnung erstmals wieder nicht unter dem Dach der FIFA verliehen. Der Weltverband vergibt wieder eigene Awards. Ihren Weltfußballer des Jahres 2016 kürt die FIFA am 9. Jänner 2017 in Zürich.

Die 30 Kandidaten für den Ballon d'Or 2016: Sergio Aguero (ARG/Manchester City), Pierre-Emerick Aubameyang (GAB/Borussia Dortmund), Gareth Bale (WAL/Real Madrid), Gianluigi Buffon (ITA/Juventus Turin), Cristiano Ronaldo (POR/Real Madrid), Kevin de Bruyne (BEL/Manchester City), Paulo Dybala (ARG/Juventus Turin), Diego Godin (URU/Atletico Madrid), Antoine Griezmann (FRA/Atletico Madrid), Gonzalo Higuain (ARG/Juventus Turin), Zlatan Ibrahimovic (SWE/Manchester United), Andres Iniesta (ESP/FC Barcelona), Koke (ESP/Atletico Madrid), Toni Kroos (GER/Real Madrid), Robert Lewandowski (POL/Bayern München), Hugo Lloris (FRA/Tottenham), Riyad Mahrez (ALG/Leicester City), Lionel Messi (ARG/FC Barcelona), Luka Modric (CRO/Real Madrid), Thomas Müller (GER/Bayern München), Manuel Neuer (GER/Bayern München), Neymar (BRA/FC Barcelona), Dimitri Payet (FRA/West Ham United), Pepe (POR/Real Madrid), Paul Pogba (FRA/Manchester United), Rui Patricio (POR/Sporting Lissabon), Sergio Ramos (ESP/Real Madrid), Luis Suarez (URU/FC Barcelona), Jamie Vardy (ENG/Leicester City), Arturo Vidal (CHI/Bayern München).

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 22.09.2018 um 03:08 auf https://www.sn.at/sport/mixed/ronaldo-der-grosse-favorit-auf-den-diesjaehrigen-ballon-d-or-943186

Schlagzeilen